Impressum

IMPRESSUM gemäß § 5 TGM:
creativwerk
Entwicklung & Design
Elfriede Fraunholz
Gailling 22a
85625 Baiern

Vertreten durch:
Elfriede Fraunholz

Kontakt:
Tel: +49 (0) 8093 9048970
mobil: +49 (0) 170 2803694 (Frederic König, technische Leitung)
E-Mail:info.cc@t-online.de
Internet: www.easymountainstick.de
https://blog.knieschmerzen-bergab.de
Umsatzsteuer-ID: Identifikationsnummer gemäß §27a
Umsatzsteuergesetz: DE294224348

Inhaltlich verantwortlichgemäß § 6 MDStV:
Elfriede Fraunholz (Anschrift s.o.)

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter http://ec.europa.eu/odr   Wir erklären, dass wir zur Teilnahme an einem Streit- beilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungs- stelle weder verpflichtet noch bereit sind.

Urheberrecht
© Copyright 2019, Elfriede Fraunholz, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten. Texte, Bilder, Grafiken, Sound, Animation und Videos sowie deren Anordnung auf den Internetseiten unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung von urheberrechtlich geschützten Werken zu kommerziellen Zwecken ist nur mit vorheriger Zustimmung des Urhebers und/oder Nutzungsberechtigten erlaubt. Wenn Sie diese für ihre eigenen Zwecke verwerten wollen, wenden Sie sich vorher an den Seitenbetreiber, der gegebenenfalls den Kontakt mit dem Urheber herstellen wird.

Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit und Aktualität können wir jedoch keine Verantwortung übernehmen. Als Dinsteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs. 1 TMG für eigene Inhltee auf diesen Seiten nachden allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelt oder gespeicherte fremde Informationen u überwachen oder nach Umstnden zu forschen, die auf eine Rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Vrpflichtungen zur Sperrung oder Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzn bleiben hievon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rachtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Agebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalt wir keinen einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalt der verlinkten Seiten ist stete der jeweiliche Anbieter oder Betrreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtwidrige Inhalten waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungeen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

AGB
1. VERKAUFSBEDINGUNGEN

1.1 Für alle Lieferungen gelten ausschließlich nachstehende Liefer- und Zahlungsbedingungen. Mündliche Nebenabreden sind nur bei einer schriftlichen Bestätigung unsererseits wirksam.

1.2 Durch Ihre Bestellung gelten unsere Bedingungen als anerkannt.

2. ANGEBOTUNTERLAGEN

2.1 Ist die Bestellung als Angebot gemäß § 145 BGB zu qualifizieren, so können wir dieses innerhalb von vier Wochen annehmen.

2.2 An Abbildungen, Zeichnungen, Kalkulationen und sonstigen Unterlagen behalten wir uns Eigentumsrechte- und Urheberrechte vor. Dies gilt auch für solche schriftlichen Unterlagen, die als „vertraulich“ bezeichnet sind. Vor ihrer Weitergabe an Dritte bedarf der Besteller unserer ausdrücklichen Zustimmung.

3. PREISE UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

3.1 Für die Lieferung gelten die Preise der zum Zeitpunkt des Versandes gültigen Preisliste. Dies gilt insbesondere auch für Nachlieferungen.

3.2 Mit Erscheinen neuer Preise werden alle anderen Preise ungültig. Die in der Preisliste angegebenen Verkaufspreise verstehen sich in Euro inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Für gewerbliche Kunden gelten die Preise der aktuellen Einkaufspreise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

3.3 Bei Aufträgen gelten die Preise am Tage der Lieferung.

3.4 Grundsätzlich erfolgen die Lieferungen gegen Vorkasse. Ausnahmen sind nur durch eine ausdrückliche und widerrufliche Vereinbarung möglich. Im Falle des Verzuges sind wir berechtigt, sämtliche Lieferungen an den Kunden zu verweigern. Für etwaige Schäden aus Nichtlieferung haften wir nicht.

3.5 Kommt der Besteller mit der Bezahlung in Verzug so sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen Basiszins nach dem DÜG p.a. zu fordern. Falls wir in der Lage sind, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen, sind wir berechtigt, diesen geltend zu machen. Der Besteller ist jedoch berechtigt, uns nachzuweisen, dass uns als Folge des Zahlungsverzuges kein oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist.

3.6 Die Versandkosten für alle Artikel, insbesondere für Gewichts-artikel und Sperrgut werden gesondert in Rechnung gestellt.

3.7 Im Falle einer Annahmeverweigerung berechnen wir dem Besteller alle uns entstandenen Kosten und Nebengebühren.

4. LIEFERBEDINGUNGEN

4.1 Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist Lieferung „ab Werk“ vereinbart.

4.2 Die gelieferte Ware kann produktionsbedingt

in Farbe, Beschaffenheit Gewicht, Abmessungen, Gestaltung und sonstigen Merkmalen Abweichungen aufweisen.

4.3 Transport- und alle sonstigen Verpackungen nach Maßgabe der Verpackungsverordnung werden nicht zurückgenommen; ausgenommen sind Paletten. Der Besteller ist verpflichtet, für eine Entsorgung der Verpackungen auf eigene Kosten zu sorgen. Sofern der Besteller es wünscht, werden wir die Ware durch eine Transportversicherung abdecken; die insoweit anfallenden Kosten trägt der Besteller.

4.4 Alle Waren werden grundsätzlich auf Gebühr des Empfängers versandt. Transportschäden müssen dem jeweiligen Transport-unternehmen sofort gemeldet werden. Ersatzansprüche können nur vom jeweiligen Transportunternehmen beansprucht werden.

4.5 Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Teillieferungen gelten als selbstständige Lieferungen. Sollten die von Ihnen bestellten Artikel nicht lagernd sein, erhalten Sie eine Auftragsbestätigung mit einem voraussichtlichen Liefertermin. Zum Rücktritt vom Vertrag wegen Nichtlieferung der Ware ist der Besteller erst berechtigt, wenn wir innerhalb von 6 Wochen nicht lieferfähig sind und der Kunde uns den Rücktritt schriftlich mitteilt. Liefertermine und Auskünfte, die mündlich oder telefonisch erteilt werden sind unverbindlich.

5. GEWÄHRLEISTUNG

5.1 Die Gewährleistungsrechte des Bestellers setzen voraus, dass dieser seinen nach §§ 377, 378 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügepflichten ordnungsgemäß nachgekommen ist.

5.2 Für gelieferte Ware übernehmen wir eine Gewährleistung von 2 Jahren. Die Gewährleistung entfällt bei unsachgemäßem Gebrauch, Nichtbeachtung der Pflegehinweise oder nachlässiger Behandlung.

5.3 Soweit ein von uns zu vertretender Mangel der Kaufsache vorliegt, sind wir zur Mängelbeseitigung nach unserer Wahl oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Im Fall der Mangelbeseitigung sind wir verpflichtet, alle zum Zweck der Mangelbeseitigung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten zu tragen, soweit sich diese nicht dadurch erhöhen, dass die Kaufsache nicht an einen anderen Ort als den Erfüllungsort verbracht wurde.

5.4 Der Rücklieferung muss eine Kopie der Originalrechnung beiliegen, damit eine Bearbeitung erfolgen kann.

5.5 Offensichtliche Mängel sind unverzüglich, spätestens 14 Tage nach Empfang der Lieferung anzuzeigen, andernfalls sind die Mängelansprüche ausgeschlossen.

5.6 Wir haften nach den gesetzliche Bestimmungen, sofern der Besteller

Schadenersatzansprüche geltend macht, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, einschließlich von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit unserer Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruht. Soweit uns keine vorsätzliche Vertragsverletzung angelastet wird, ist die Schadenersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

5.7 Im Übrigen ist die Schadenersatzhaftung ausgeschlossen; insbesondere haften wir nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind.

6. UMTAUSCHRECHT

6.1 Wir gewähren ausschließlich für Rechtsgeschäfte, die Verbraucher zu Zwecken abschließen, die weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können das gesetzliche Rückgaberecht im Fernabsatz. Kunden die vom Rückgaberecht Gebrauch machen, sind an ihre Bestellung nicht mehr gebunden, wenn Sie die Ware innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt auf eigene Kosten zurücksenden. Gewerbliche Kunden sind vom Fernabsatzgesetz ausgeschlossen.

6.2 Der Rücksendung muss die Originalrechnung beiliegen ansonsten kann keine Rückgabe/Umtausch erfolgen.

6.3 Die umzutauschende Ware muss unbenutzt und, sofern in Originalverpackung geliefert wurde in der Originalverpackung bei uns eintreffen. Bei wesentlichen Verschlechterungen (Verschmutzung, Beschädigung, fehlender Originalverpackung) behalten wir uns ausdrücklich vor, Ersatz zu verlangen.

6.4 Sonderanfertigungen sind vom Umtauschrecht ausgeschlossen.

7. EIGENTUMSVORBEHALTSICHERUNG

7.1 Wir behalten uns das Eigentumsrecht bis zum Eingang aller Zahlungen aus dem Liefervertrag vor. Bei vertragswidrigem Verhalten des Bestellers, insbesondere bei Zahlungsverzug, sind wir berechtigt die Kaufsache zurückzunehmen. In der Zurücknahme der Kaufsache durch uns liegt kein Rücktritt vom Vertrag, es sei denn, wir hätten dies ausdrücklich schriftlich erklärt. In der Pfändung der Kaufsache durch uns liegt ein Rücktritt vom Vertrag. Wir sind nach Rücknahme der Kaufsache zu deren Verwertung befugt; der Verkaufserlös ist auf die Verbindlichkeiten des Bestellers abzüglich angemessener Verwertungskosten anzurechnen.

7.2 Der Besteller ist berechtigt, die Kaufsache in ordentlichem Geschäftsgang weiter zu verkaufen; er tritt uns jedoch bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Faktura-Endbetrages (einschließlich Mehrwertsteuer) unserer Forderung ab, die ihm aus der Weiter-veräußerung gegen seinen Abnehmer oder Dritte erwachsen, und zwar unabhängig davon, ob die

Kaufsache ohne oder nach Verarbeitung weiterverkauft worden ist. Zur Einziehung der Forderung bleibt der Besteller auch nach der Abtretung ermächtigt. Unsere Befugnis, die Forderung selbst einzuziehen ruht, solange der Besteller seinen Zahlungsverpflichtungen aus den vereinnahmten Erlösen nachkommt, nicht in Zahlungsverzug gerät und insbesondere kein Antrag auf Insolvenzverfahren gestellt ist oder Zahlungseinstellung vorliegt.

7.3 Ist aber dies der Fall, so können wir verlangen, dass der Besteller uns die abgetretenen Forderungen und deren Schuldner bekannt gibt, alle zum Einzug erforderlichen Angaben macht, die dazugehörigen Unterlagen aushändigt und den Schuldnern (Dritten) die Abtretung mitteilt.

7.4 Die Verarbeitung oder Umbildung der Kaufsache durch den Besteller wird stets für uns vorgenommen. Wird die Kaufsache mit anderen, uns nicht gehörenden Gegenständen verarbeitet, zu erwerben wird das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes der Kaufsache (Endbetrag einschließlich Mehrwert-steuer) zu anderen verarbeitenden Gegenständen zur Zeit der Verarbeitung. Für die durch Verarbeitung entstehenden Sachen gilt im Übrigen das gleiche wie für die unter Vorbehalt gelieferte Kaufsache.

7.5 Wird die Kaufsache mit anderen, uns nicht gehörenden Gegenständen untrennbar vermischt, zu erwerben wird das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes der Kaufsache zu den anderen vermischten Gegenständen zum Zeitpunkt der Vermischung in der Weise, dass die Sache des Bestellers als Hauptsache anzusehen ist, so gilt als vereinbart, dass der Besteller uns anteilsmäßig Miteigentum überträgt. Der Besteller verwahrt das so entstandene Miteigentum für uns.

8. DATENSICHERUNG

8.1 Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass wir Ihre Daten in unserer EDV-Anlage speichern und verarbeiten werden, soweit dies geschäftsnotwendig und im Rahmen des Bundesdatenschutz-gesetzes zulässig ist.

9. GERICHTSSTAND

9.1 Auf die Vertragsbeziehung ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anzuwenden. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für beide Teile München.

10. HAFTUNG

10.1 Beachten Sie, dass unsere Angebote freibleibend sind und wir daher auch für Druckfehler keine Haftung übernehmen können. Technische Änderungen, Verbesserungen und Irrtum vorbehalten.

10.2 Für unser eigenes Verschulden haften wir nur bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz; dies gilt auch für Vertragsverletzungen oder Produkthaftung.

WIDERRUFSERKLÄRUNG

Sie haben das Recht, innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Tag des Vertragsabschlusses ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (creativwerk, Elfriede Fraunholz, Gailling 22a, 85625 Baiern, Tel. 08093-9048970, Email: info.cc@t-online.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Wegen dieser Rückzahlung werden keine Entgelte berechnet.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns (creativwerk, Elfriede Fraunholz, Gailling 22a, 85625 Baiern) zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Wenn die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.